Offene Gruppe: Radentscheid lädt zum Stadtradeln ein

Vom 13. Juni bis 3. Juli findet in Osnabrück wieder die Aktion Stadtradeln statt. Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ können Osnabrückerinnen und Osnabrücker ihre gefahrenen Fahrradkilometer online dokumentieren und aufzeigen, wie viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Der Radentscheid Osnabrück lädt alle Osnabrückerinnen und Osnabrücker ein, sich ab sofort der Gruppe „Offenes Team Radentscheid Osnabrück“ anzuschließen und viele Kilometer für die fahrradfreundliche Verkehrswende in Osnabrück zu sammeln. Carla Ortmann: „Viele Menschen bestreiten ihren Alltag schon heute mit dem Fahrrad, sie machen nur kein Aufheben darum. Das Stadtradeln ist eine gute Gelegenheit, drei Wochen lang aufzuzeichnen, wie viel…

WeiterlesenOffene Gruppe: Radentscheid lädt zum Stadtradeln ein

Der Radentscheid sucht Helfer:innen

das Sammeln der Unterschriften ist gut angelaufen, wir haben erste Erfahrungen auf der Straße gemacht und bekommen wöchentlich ausgefüllte Unterschriftenlisten zugesandt. Trotzdem fehlen uns natürlich noch ein paar tausend Unterschriften von Unterzeichner:innen und wir alle wissen, umso mehr Unterstützung der Radentscheid erfährt, desto größer wird der Druck, den wir auf Politik und Verwaltung ausüben können. Deswegen brauchen wir mehr Menschen, die mit uns auf der Straße, bei Messen und Märkten oder in ihrem privaten Umfeld sammeln, denn jede Unterschrift verleiht unserem Anliegen Gewicht! Viele von euch haben ihre Unterstützung bereits angeboten. Um euch persönlich kennenzulernen, das Konzept des Bürgerbegehrens und unsere Ziele sowie…

WeiterlesenDer Radentscheid sucht Helfer:innen

Radentscheid meets Osnabrücker Fahrradmesse

Nach einem Jahr Corona-Pause findet am 6. März 2022 wieder die Osnabrücker Fahrradmesse statt und wir vom Radentscheid sind dabei. Besucht uns am Stand, lasst uns ins Gespräch kommen und vor allem: Unterstützt das Bürgerbegehren für einen sicheren Radverkehr in Osnabrück mit eurer Unterschrift. Der Radentscheid Osnabrück setzt sich für eine inklusive Radverkehrsinfrastruktur ein, in der sich alle Altersgruppen – von Kindern bis Rentner:innen – intuitiv zurechtfinden und sicher und komfortabel alle Ziele in der Stadt erreichen können. Zu unseren fünf Zielen gehören der Ausbau eines sicheren Radwegenetzes, komfortable Radwege an Hauptverkehrsstraßen, die Entschärfung von gefährlichen Kreuzungen sowie mehr Abstellanlagen. Darüber hinaus soll…

WeiterlesenRadentscheid meets Osnabrücker Fahrradmesse

Radentscheid begrüßt Pop-Up-Radweg-Ankündigung

Leider musste es erneut zu einem schweren Unfall kommen, damit in der Pagenstecherstraße endlich etwas passiert. Es hilft Radfahrenden nicht, wenn Umbauten beschlossen, aber nicht durchgeführt werden – aus welchen Gründen auch immer. Daher haben wir die Einrichtung eines Pop-Up-Radweges an der Pagenstecherstraße gefordert, der Sicherheit für Radfahrende schaffen soll, bis die „echten“ Radwege gebaut werden. Wir begrüßen daher die Ankündigung der Oberbürgermeisterin und der Verwaltung, kurzfristig einen Pop-Up-Radweg an der Pagenstecherstraße einzurichten. Bei der Entscheidung, welche Variante es wird, muss die Sicherheit der Radfahrenden im Mittelpunkt stehen. Eine durchgängige Variante ist hier eindeutig zu bevorzugen. Keinesfalls darf es eine „halbgare“ Lösung geben,…

WeiterlesenRadentscheid begrüßt Pop-Up-Radweg-Ankündigung

Radentscheid Wahlcheck

Was haben die Oberbürgermeisterkandidat*innen im Bereich Radverkehr vor? Wie stellen sie sich den Osnabrücker Verkehr der Zukunft vor? Und wie stehen sie zu den Zielen des Radentscheids Osnabrück? Wir haben den Kandidat*innen sieben Fragen geschickt. Die Antworten findet ihr auf den folgenden Seiten. Klickt euch durch und entscheidet selbst, wer Osnabrück zur Fahrradstadt machen kann. PS: Natürlich wollten wir auch den achten und unabhängigen Kandidaten Ulrich Rehme anfragen. Leider ist es uns auch nach längerer Recherche nicht gelungen, Kontaktmöglichkeiten zu finden. Zu den Antworten

WeiterlesenRadentscheid Wahlcheck

Auf geht’s!

Radfahren! Radfahren ist wirklich die schönste Nebensache der Welt: Kostengünstig und spontan kann man sich auf seinen Drahtesel setzen und durch die frische Luft zur Arbeit, zur Kita oder einfach ins Café fahren. Gleichzeitig tut man etwas für seine Gesundheit und genießt dieses einzigartige Gefühl von Freiheit.   Unglücklicherweise endet dieses Gefühl in Osnabrück spätestens am Wallring. Während du mantraartig die Vorteile des Radfahrens herunterbetest, donnert von hinten der Autoverkehr heran, um dich bald mit einem viel zu geringen Abstand zu überholen. Augenblicklich wird dir bewusst, dass ein Osnabrücker Radschutzstreifen – zumindest, wenn dir deine Gesundheit lieb ist - kein Ort für verrückte Visionen…

WeiterlesenAuf geht’s!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten